CapriCoin ist eine echte anerkannte Kryptowährung, die höchste kryptographische Standards erfüllt, um auch als solche an großen Handelsplätzen für Kryptowährungen gehandelt werden zu können, sowie auf Webseiten wie coinmarketcap.com gelistet zu sein. Die Blockchain von CapriCoin ist hier einsehbar: chainz.cryptoid.info.

1. Fachexperte Gary Connor: „Kaufen, und zwar so viel wie möglich“

Gary Connor gehört weltweit zu den anerkanntesten Experten für Kryptowährungen und ist Herausgeber der Zeitschrift altcointoday.com, einer Zeitschrift über Kryptowährungen. Mit ihm gibt es ein Interview (hier auf Youtube) mit den Erfindern von CapriCoin. Er selbst kannte CapriCoin vorher gar nicht, aber sie baten ihn sich diese neue Kryptowährung einmal anzuschauen. Und was herauskam war pure Begeisterung: Für ihn ist es der perfekte Coin. CapriCoin hat all das, was eine Kryptowährung ausmachen sollte und löst geschickt die Probleme, die Bitcoin hat, wie bspw. die Transaktionsgeschwindigkeit, die mehrere Stunden betragen kann. Sein Fazit: Soviel CapriCoin kaufen, wie es nur möglich ist.

Seiner Meinung nach wird CapriCoin den Wert von Bitcoin noch bei Weitem übertreffen. In einer neueren Aussage von ihm (das obige Interview im Juni 2015 aufgenommen worden), prognostiziert er für CapriCoin bis Jahresende 2016 einen Wert von 0,8 Bitcoin. Bei einem aktuellen Preis von Bitcoin von etwa 350 € wären das etwa 280 €.

Hier nun die konkreten Vorteile von CapriCoin, weshalb Gary Connor zu solch einer Aussage kommt:

2. Bitcoin ist schnell – CapriCoin wird schneller sein (in Kürze)

Bitcoin-Transaktionen sind umkehrbar. Um das Risiko einer umkehrbaren Transaktion zu minimieren, werden mehrere Bestätigungen abgewartet. Eine Bestätigung dauert exakt 10 Minuten. Das heißt, dass ein Kauf z.B. in einem Online-Shop erst nach frühestens 10 Minuten abgeschlossen ist. Bei geringen Beträgen ist das online sicher kein Problem. Bei höheren Beträgen und gerade in der Offline-Welt sicher schon. So kann eine Transaktion, die sicher ist, mehrere Stunden betragen, weil wesentlich mehr Bestätigungen abgewartet werden.

Eine Transaktion mit CapriCoin hingegen dauert nicht länger als eine Kreditkartenüberweisung, und zwar nur 3 Sekunden.

Das ist deshalb möglich, weil ein Händler, der CapriCoin akzeptiert, die Coins sofort umgetauscht haben kann in Euro oder eine beliebige andere Währung.

Allerdings ist das Ganze noch in der Entwicklung. Sobald die CapriCoin App (Siehe Punkt 8) fertig ist, was in Kürze der Fall sein wird, ist dies möglich.

3. Keine eigene Hardware für Mining notwendig & fixe Mining-Obergrenzen

CapriCoin-Miner haben den Vorteil, dass sie keine eigene Computerleistung für das Mining zur Verfügung stellen müssen. Wer CapriCoins minen möchte, beteiligt sich an der Computerleistung externer Hardware. Wichtig zu wissen ist, dass die Firma Vizionary selbst nicht Besitzer der Hardware ist. Das Mining läuft auf Computerhardware externer Firmen. So ist sichergestellt, dass, selbst wenn Vizionary in den Konkurs gehen sollte, das Mining unabhängig weiterlaufen kann und die CapriCoins sicher sind.

Des Weiteren gibt es fixe Obergrenzen für das Mining. Wer CapriCoins minen möchte, kauft Mining-Anteile. Maximal möglich sind 100 Mining-Anteile pro Miningperiode (pro Woche). Damit soll verhindert werden, dass eine finanzstarke Person alles aufkauft und dann möglicherweise die Regeln ändert.

….

Weitere Punkte unter „mycoinbiz.com“ : Hier klicken