Erstes Blockchain-Fintech erhält Bafin-Lizenz

Über Bitbond können renditehungrige Investoren Kleinunternehmern weltweit Geld leihen. Die Vermittlung der Darlehen geschieht inzwischen mit BAFin-Lizenz, wie FONDS professionell ONLINE erfahren hat.

Radoslav Albrecht, Bitbond: „Wir sind stolz, einer der ersten regulierten Anbieter im Blockchain-Bereich überhaupt zu sein.“

 

Darlehen für Online-Händler
Anleger finanzieren über Bitbond Kleinunternehmer, die bereit sind, hohe Zinsen zu zahlen. Dem steht ein entsprechendes Ausfallrisiko gegenüber. Nach eigenen Angaben hat das Berliner Star-up Nutzer aus mehr als 120 Ländern und konnte bislang über 1.400 Darlehen vermitteln. Darlehensnehmer sind häufig Online-Händler, die etwa einen Shop auf Ebay oder Amazon betreiben. Bitbond führe anhand der Umsatzdaten der Händler die Bonitätsprüfung durch, heißt es in der Mitteilung. Die Händler würden die Darlehen zur Finanzierung von Betriebsmitteln einsetzen.

 

Vollständiger Artikel und Text,- bzw. Bildrechte: http://www.fondsprofessionell.de/news/unternehmen/headline/erstes-blockchain-fintech-erhaelt-bafin-lizenz-127767/